Über mich

Mein Leben … quer gelesen

1963 erblicke ich in Ingolstadt an der Donau das Licht der Welt und genieße das Glück in eine liebevolle und außerordentlich kommunikative Familie geboren zu werden.

1973 leben wir bereits in Bremerhaven, ich besuche die Alfred-Delp-Grundschule und erlebe – singenderweise – erste Erfolge mit dem Schulchor.

1983 absolviere ich mein Abitur an der Klosterschule zum Heiligen Grab in der neuen Heimat Baden-Baden. Es folgen: Studium Englisch und Politik an der Albert Ludwig Universität Freiburg, Hospitanzen beim Badischen Tagblatt und SWF und ein Volontariat beim Sonnenverlag. Am allerwichtigsten: der Mann meines Lebens ist gefunden…

1993 avanciere ich zur Chefredakteurin der Lokalzeitung Trifels Kurier in Annweiler. Mit Tochter Marie leben wir in einem kleinen Dorf in der Südpfalz, haben eine Ruine gekauft, die Enzo in ein behagliches Zuhause verwandelt. Zwei Jahre als Textchefin einer Werbeagentur in Burrweiler liegen bereits hinter mir und jobmäßig bin ich derart in Anspruch genommen, dass Marie zwischendurch „Papa“ zu mir sagt.

2003 ist erstmal Zwangsauszeit angesagt. Mein Körper wehrt sich mit einer Auto-Immunerkrankung. Zwei Jobs parallel, Lokalzeitung und Pressereferentin einer Software-Firma, sind zuviel.  Dank der Unterstützung von Familie und Freunden kann ich aus dem Hamsterrad aussteigen, und gewinne Zeit in meinem Leben. Ich lerne, zur Ruhe zu kommen, dem Leben neue Leitgedanken zu geben. Aus dem erworbenen Wissen entstehen Entspannungskurse für Grundschulkinder, Seminare für Erwachsene und erste eigene Lieder, Gedichte und Kurzgeschichten.

2016 bin ich gesund, Großmutter, liebe mich und mein Leben und kann im Rückblick auf die vergangenen dreizehn Jahre kaum fassen, was sich alles entwickeln durfte: ich mache Musik und produziere eigene Lieder; habe in der Zusammenarbeit mit meinem Bruder eine Menge übers Filme machen gelernt; ein Hörbuch für Kinder geschrieben, gesprochen und mit dem Aquensis Verlag Baden-Baden Ende 2012 veröffentlicht; mit dem Bären, der auf einer Mülltonne saß und unserem Programm „Lesen, Erzählen, Berühren, Bärenkräfte spüren“ jede Menge Erfahrungen bei Lesungen in Grundschulen gesammelt; als Co-Autorin mit dem Bruder eine Biografie über das Pfälzer Urgestein Norbert Thines geschrieben; für die SWR-Pfalzgeschichten als Producerin gewirkt; meinen Blog www.glueck-und-so.de aus der Taufe gehoben; mit Maik Styrnol „Listen!“ produziert und kann immer mehr sein, was ich am allerliebsten bin: Erzählerin meiner Geschichten. Schreibend, sprechend, singend…